Fashion Spätsommerliebe...

Sonntag, 17. August 2014



Kann mir mal jemand fix meine Sonnenbrille reichen? Oh wow, nach etlichen Regentagen blinzelt doch tatsächlich wieder die Sonne zwischen den Wolken heraus. Jetzt darf es auch gern wieder so bleiben. 

Die Sommerferien neigen sich hier langsam dem Ende entgegen. Selten habe ich das Gefühl gehabt, dass sie sooooo schnell herum waren. Wir sind in der Ferienzeit auch wirklich von der Sonne verwöhnt worden - komplett, auch das habe ich selten so erlebt. Doch das tolle, was ich dieser momentanigen Wetterlage mit leicht abgekühlten Temperaturen abgewinnen kann, ist endlich wieder das tragen meiner heißgeliebten Cardigans und Booties und langen Jeans...



Der wieder zurückgekehrte Leolook - oder war er nie weggewesen? - mag' ich sehr. Ich style ihn gerne dosiert und mir reicht dann auch schon nur ein Key Piece. Das wilde Accessoires in Kombination mit cleanem Weiß finde ich einfach unschlagbar! Hach, hab' ich eigentlich je erwähnt, wie sehr ich weiße Kleidung liebe. In allen Schattierungen und jaaa, immer schön bunt gemixt von Reinweiß, über Eierschalenweiß bis Offweiß... Da soll mal jemand sagen, ich kann nicht bunt! ;-)









Perfekt für diese Spätsommertage, die sich hoffentlich noch ganz oft im September einstellen, sind meine Sandalen. Ach ja, auch Cognac ist so eine Farbe, die ich immer tragen könnte und auch gerne mit Weiß kombiniert! Ich sag's ja, immer schön bunt mixen, ne!? ;-)


Entdeckt habe ich auch 100% Sonnenschein in der Box, wie Benefit meine Beautybox 'Bronze of Champions' bewirbt. OMG! Sie passt perfekt zu mir und ICH LIEBE SIE! Die Farben, ganz meins! Die Auswahl, ganz großartig! Die Produkte, sensationell! Zurzeit sind es meine absoluten Lieblingsprodukte. Den Glamour im Gesicht, die strahlenden Augen bekomme ich mit keiner dekorativen Kosmetik so hin, wie mit dieser. Ihr seht, ich bin völlig hin und weg und trage die Sonne in mir, an mir und auch mit mir...




... never ending story! Natürlich darf meine Jeansliebe auch nicht fehlen! Lange habe ich nach einer perfekten Boyfriendjeans für mich gesucht. In Berlin wurde ich endlich fündig und sie ist bereits zu meiner Lieblingsjeans avanciert. Auch meine Liebe für florale Blusen, die ihr noch von <hier> und <hier> kennt, erlebt gerade ein makeover. Ted Baker hat ihr in dieser Saison einen neuen Look verpasst. Sie ist etwas zarter und leichter geworden, nicht ganz so verspielt, doch wahnsinnig zauberhaft.






Während hier noch alles ruht, genieße ich die ersten Sonnenstrahlen bei einem frisch aufgebrühten Kaffee und meinem Magazin. Uhr ihr?


Egal was ihr macht, ich wünsche Euch einen zauberhaften Sonntag! Smile and have an amazing day!

Eure Nina-Su

Superman & Winner

Freitag, 15. August 2014



Superman und der erfüllte Traum vom Fliegen...

Heute habe ich den ultimativen superduper Ferientipp für Euch! Das Gute daran ist, dass der Tipp nicht nur etwas für Kleine oder für Teens ist, sondern auch für Große! Also, seid gespannt und lest schnell weiter! ;-)

Gestern haben wir einen Familytripp in den Pott unternommen. Vorbei am Dortmunder und am Schalker Station - mit lautem Getöse von der Rücksitzbank - führte uns der Weg direkt nach Bottrop. Bewaffnet mit einem tollen Geschenkgutschein waren wir happy, als wir an der Indoor Skydiving Anlage <klick> ankamen. Schon am Eingang wurden die Augen größer und die Münder standen weitgeöffnet in einer Starrhaltung, während ein Raunen durch den Raum zog!

Waaaahhhh, war das cool!

Es ist der modernste Windkanal weltweit und schon für Kinder ab 4 Jahren geeignet. Doch seht selbst:










Nachdem die Kids ihre Ausrüstung gestellt bekamen, erhielten sie eine Einweisung durch ihren Instruktor, der sie während der gesamten Session begleitete. Die Kinder durften beide abwechselnd 3 Mal für je 2 Minuten im Windtunnel fliegen. Die Flugeinheiten sind relativ kurz und mit Pausen versehen, da dem Körper einiges abverlangt wird... Mehr als insgesamt 6 Minuten Flugzeit sollte man kleineren Kindern nicht zumuten. Auch, wenn man erst ein wenig Skeptisch ist, ist die Zeit dennoch völlig ausreichend! Glaubt es mir! ;-)



Mit über 17 Metern Gesamthöhe und 4,3 Meter Breite läßt sich kinderleicht das Fliegen lernen! Schon mit Betreten des Windkanals konnte man den Kindern das Glücksgefühl in den Augen ablesen!

Das war soooooo cool!
Die Kids geflasht!
Ich geflasht!

Und eines ist sicher:
Ich will aaaaaaaaaaaaauch!
Und die Kids auch noch einmal!
Wir kommen ganz bestimmt wieder! :-)

Letztendlich weiß ich wirklich nicht, wie ich es geschafft habe, dass beide Mäuse wieder freiwillig ins Auto stiegen und mit mir nach Hause fuhren... Diese Activity war definitiv DAS Sommerhighlight und ich bin glücklich, dass ich es am Ende der Sommerferien mit den Kindern gemacht habe. Es ist wirklich nicht einfach, dieses Event noch zu toppen! ;-)


Glücklich und mit einem Superman-Feeling lagen sie völlig erschöpft schon zeitig in ihren Betten... und haben mir die Ziehung der Gewinner des Give-aways von <hier> überlassen.

Die Bluse von bam und bini hat gewonnen:

Liebe Nina-Su,

Dein Post ist wieder einmal grandios !!! Vielen Dank für die wunderschönen Bilder, so hast Du uns ein Stück weit in Euren Urlaub mitgenommen.
Mir gefallen sämtliche Armbäder von PetitCerf sehr gut - Paula allerdings würde sich wahrscheinlich für die Farbe lila entscheiden (in dunklem blau ist keines abgebildet ;-))

Bei Birte haben es mir die Schals, Mützen und Nietengürtel angetan. Aber wahrscheinlich würde ich wieder nur für unsere beiden Süßen fündig werden.

Nun wünsche ich Euch weiterhin erholsame Tage, wunderschöne Ferien und alles Liebe

Herzliche Grüße, Alexandra

Das Perlenarmband von Petit Cerf bekommt: 

Liebe Nina-Su,

hach... wenn ich die Bilder von dem Boot und das strahlende Blau des Meeres sehe .... so schön. Ich stelle mir das unheimlich schön vor mit dem Boot dort unterwegs zu sein. Wir waren vor einigen Jahren mal mit dem Boot auf den Mecklenburgern Seenplatten unterwegs und das hat mir schon gut gefallen. Auf Gran Canaria war ich noch nie - von daher Danke für deine Reiseberichte.
Das Bild von euch beiden ist so goldig. <3 Das Armkettchen ist mir direkt aufgefallen - super schön. Ganz liebe Grüße und hab morgen einen tollen Start in die Woche Tanja

Ohhhh, ich gratuliere Euch von Herzen! Bitte lasst mir ganz schnell per E-Mail Eure Adressen zukommen, damit ich die beiden tollen Sachen gleich auf Reisen schicken kann. 

Allen anderen Danke ich ganz lieb, dass ihr mitgemacht habt. Eure Kommentare unter diesem Post waren mit in dieser Sommerpause eine tolle Abwechslung und ich habe mich über Eure Komplimente so unendlich gefreut!

Auch dem bam und bini-Team sowie der lieben Nina von Petit Cerf sage ich noch einmal ganz lieben Dank für die Zurverfügungstellung der wundervollen Sachen.

Liebste Grüße an Euch und ein zauberhaftes Wochenende,
Eure Nina-Su

Photography Babyduft & DIY Schnullerkette

Mittwoch, 13. August 2014



Neulich durfte ich die Tochter von der lieben Carlotta kennenlernen. Ohhh, ganz entzückt waren wir von diesem kleinen Glück. Und das wir sie kennenlernen durften, war für uns das schönste Geschenk... Der Babyduft, die süßen Füßchen, das Geschenk Gottes ist einfach soooo unglaublich.




Unbezahlbar diese sind diese Kuschelstunden.
Töchterlein war auch ganz hin und weg. Doch auf die Frage, ob sie nicht noch ein Geschwisterlein wollte, antwortete sie:
'Aber nein! Ich hab' doch den weltbesten Bruder, den man sich wünschen kann!'
OMG!
Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wieeee stolz mein Mama-Herz in diesem Moment war und wie schnell es schlug...





Auch die große Schwester ist sichtlich stolz auf ihr Schwesterlein. Sie wird rundum beschmust, gekuschelt und auch von ihren großen Brüdern geknutscht und geliebt. Das ist eben das Wunder der Natur! Wie schön, dass wir es ebenso genießen dürfen...



Als Willkommensgeschenk und Mitbringsel hat sich mein Töchterlein ein zauberhaftes DIY einfallen lassen. Sie hat sich für die kleine Prinzessin eine Schnullerkette mit einem Aufbewahrungsbeutel ausgedacht und selbst gebastelt. Abwechselnd hat sie kleine Filzkugeln auf einen Wollfaden aufgefädelt und die Enden mit kleinen Holzperlen verknotet. Filzkugeln, Holzperlen und Klipp sind im Bastelgeschäft zu beziehen. Dazu hat sie in einer wahnsinnigen Fleißarbeit ein kleines Beutelchen gehäkelt und es an dem Klipp befestigt. Es ist wirklich so goldig geworden, dass ich aus dem Schwärmen nicht mehr herauskam.




Für heute verabschiede ich mich mit dieser Zuckerschnute!
Ohhhh *leisekreisch* sie ist echt sooooo süß!

Liebste Grüße,
Nina-Su


In eigener Sache:
Habt ihr auch Lust, Eure Kinder, Familien oder Eure Feierlichkeiten von mir fotografieren zu lassen, dann könnt ihr mich gerne jederzeit ansprechen. ;-)

Proudly designed by Mlekoshi playground