Sportmuffel vs. Sportjunkie...

Montag, 23. April 2012

... oder Sportmuffel sucht Antrieb!



Kennt ihr das?

Während die eine Hälfte meines Ichs in den Tiefen der Traumwelt versunken ist, wird die andere Hälfte des Ichs von kleinen Räuberkindern wachgerüttelt! Sonntagmorgen könnten so wundervoll beginnen, wenn die Kinder es einfach vorziehen würden, mich mindestens drei Stunden später mit einem liebevollen Küßchen zu wecken und in den Tag zu begleiten...

Doch die Realität sieht leider anders aus! "Mamaaa, wollen wir spielen?" schreien sie zur undankbarsten Zeit, also vor 6 Uhr Morgens, ins schlafende Ohr und hüpfen auf meinem Bett, als müssten sie die Goldmedaille im Trampolin hüpfen erlangen...

An solchen Morgen fällt es mir unendlich leicht, mich meinem inneren Teufelchen aufopferungsvoll hinzugeben, mir die Kinder zu schnappen, sie durchzukillern bis die Lachtränen fließen und definitiv nicht an Sport zu denken!


Obwohl ich sehr wohl weiss, dass es zu meinen Gunsten wäre. Gewiss hüte ich mich auch davor, mich selbst zu betrachten. Doof nur, dass überall Spiegel herumstehen... Da fällt mir ein, dass ich mal gelesen habe, dass man nicht darüber nachdenken sollte, ob man motiviert ist oder nicht, sondern einfach machen soll!

Und es stimmt! Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen durch die dichten Wolken gekämpft haben, meine müden Knochen auch endlich in Bewegung sind, ist es einfach unbeschreiblich, seinem Teufelchen die Stirn zu bieten.

Und ja! Joggen befreit, hebt die Laune und macht Stolz! Wenn nach dem Lauf noch die heiße Sauna wartet, ist es an Glücksmoment kaum zu überbieten! Mit lauter, beschwingter Musik habe ich sieben Kilometer geschafft und die morgendliche Attacke meiner Brut ist sofort vergeben und vergessen! Da stehen sie nun, meine Mäuse, die genauso stolz auf mich sind und sich mit mir freuen!

Probiert es mal aus! Ich freue mich auf Erfahrungsberichte von Euch!

In diesem Sinne, genieße den Moment!

Liebste Grüße

Nina-Su











Kommentare :

  1. Yeah.... da kann ich nur zustimmen. Habe zwar keine Kinder, aber Sport macht so froh und die Glückshormone einfach nur schön. Ganz ohne Radiance-Creme!!

    Liebes und Sportliches,
    Bee

    AntwortenLöschen
  2. da schließe ich mich der lieben Bee doch gleich an: Sport und Wellness machen glücklich....mein Traum wäre noch eine Dampfduschsauna zuhause....
    Alles Liebe und einen happy day wünscht Dir Carlotta

    AntwortenLöschen
  3. Danke Nina-Su für diesen Beitrag.
    Sport macht wirklich glücklich; ich brauchte diese Erinnerung.
    Und wenn ich wieder ganz fit bin, werde ich dann wieder durchstarten.

    Danke fürs Erinnern!
    Liebe Grüße von Alexa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground