Ferienhaus unter Reet

Donnerstag, 31. Mai 2012



Ihr Lieben,

ich lasse gerade unseren Urlaub Revue passieren... und wie gut, dass ich gestern versprochen habe, Euch einen kleinen Einblick unseres Feriendomizils zu geben. :-)

Leider hatten wir nur wenig Zeit im Friesenhäusle verbracht. Das Wetter war einfach zu schön, um die Stunden dort zu verbringen. Schon frühzeitig kitzelte sie uns aus den Betten. Und nach einer morgendlichen Joggingrunde an der Wattseite oder einem Spaziergang zum Bäcker ging es für uns direkt an den Strand...











Das schnuckelige Reethüs liegt im Herzen von Keitum und bietet auf drei Etagen den schönsten Komfort, den man sich wünschen kann. Garten und Sauna gehören auch mit dazu und laden natürlich auch zum verweilen ein. Für uns ist es so, als würden wir nach Hause kommen...

Und genau da, fängt die Träumerei nach einem eigenen Haus auf Sylt an... Die Vorstellungen ein Häusle auf der Insel zu besitzen und längere Zeiten dort verbringen zu dürfen, lassen mein Herzchen vor Freude in die Lüfte hüpfen. Doch es sind eben nur Träumereien, die mich kurzweilig entführen... und im Sommer geht es weiter!

Verliert ihr euch im Urlaub auch in besondere Träume? Und gibt es für euch auch einen Lieblingsort, wo ihr euch vorstellen könntet, dort länger als nur ein, zwei Wochen zu bleiben? Ich freue mich, wenn ihr mir davon im Kommentarbereich erzählen möchtet.

Verträumte Grüße,

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Ich träume immer von einem Ferienhaus auf Mallorca und kann dich so gut verstehen.


    Liebe Grüße,


    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh wie schööööön !!

    Schön, dass Ihr so tolles Wetter hattet.

    Ich freu mich noch mehr über die schönen Fotos, weil ich ganz kurzfristig erst erfahren habe, dass ich meine Liebe auch im Sommer wiedersehen werde. Auch wir werden auf dem Autozug sein und dem uns entgegenkommenden wie immer bei runtergedrehten Fenstern voller Vorfreude entgegenschmettern : "Ihr müsst nach Hause fahrn, Ihr müsst nach Hause fahrn ... "

    Nur dafür unterbrechen wir die Ärzte, die in Endlosschleife l a u t gehört werden, bis wir in Westerland vom Zug fahren dürfen und uns ein frischer Wind um die Nase weht ... " Diese eine Liebe, wird nie zuende gehn, BALD werd ich Dich wiedersehn ... "


    Ich weiss nicht, ob ich ein Ferienhaus an EINEM Ort haben wollen würde. Ich habe so viele Lieben ... Mallorca liebe ich auch sehr und vermisse "unsere" Finca, auf die ich zur Zeit ja leider nicht reisen darf ...
    Ich habe schon so viele schöne Orte gesehen und finde es immerwieder spannend auch neue Reiseziele zu erkunden.
    Noch viel lieber als ein eigenes Ferienhäuschen, hätte ich daher eine Reiseflat mit einem open Limit und unbegrenztem Verfügungsrahmen um mir immerwieder die schönsten Unterkünfte mieten zu können, ohne auf den Preis achten zu müssen. Und rate mal, wie ich dann ausschließlich fliegen würde ... :)

    Liebe Grüße,

    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Haus und sooo schöne Fotos!

    Ich liebe Sylt auch sehr und bin immer wieder gern ausserhalb der Ferienzeit dort. Dann hat die Insel einen unverwechselbaren
    Charme und ist nicht so megaüberfüllt wie in den Ferien. Ein eigenes Haus ist natürlich ein Traum....ABER: wenn ich mir dann
    die Preise der dortigen Immobilienmakler anschaue, komme ich ganz schnell auf den Boden der Realität zurück...

    Für diese Preise kann ich mich die nächsten 20 Jahre in jedes Luxusdomizil auf der ganzen Welt einbuchen....und nicht nur für eine Woche. Leider habe ich auch nur 6 Wochen Urlaub im Jahr und möchte diese dann auch in den Ferien mit den Kids verbringen....

    Und es gibt noch soooo viele Ziele auf diesem Globus die ich unbedingt noch besuchen möchte.....da würde ich mich niemals auf ein Haus an einem Standort festlegen.

    Es sei denn, ich gewinn mal im Lotto ein paar Millionen:-)) Wir fahren auch bald wieder nach Sylt, ohne die Kids, ein verlängertes WE, freu mich schon soooo...

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben, es ist ja auch nur ein Traum... doch wenn ich ihn träume, dass habe ich nicht das Gefühl, dass ich irgendetwas verpassen würde. Nun gut, sicher habe ich die günstigen Möglichkeiten, auch noch ganz viele andere Destinationen zu bereisen. Ich liebe andere Länder und deren Kulturen und bin offen für Neues. Doch Sylt ist für mich, wie nach Hause kommen. Völlig entspannt, ohne "Freizeitstress" und einfach nur ankommen und relaxen... Die Preise lassen aber auch bei mir den Atem aussetzen...

    Sabine, auf Sylt kann ich vieles ausblenden, wenn ich es will! Außerhalb der Ferien ist bei unseren schulpflichtigen Kinder leider nicht möglich... Aber egal zu welcher Zeit ich dort war, ob Frühling, im Sommer oder im Herbst, habe ich alle Zeiten sehr genossen!

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, Du überascht mich immer mehr. Sylt hat für uns das gleich Feeling wie für Dich. Es ist einfach "wie nach Hause kommen". Hubert und ich bemühen uns 1 x pro Jahr nach Sylt zu kommen. Dort ist so viel vereint für Augen, Geruch- und Geschmacksinne - einzigartig. Wir waren schon öfter bei Fitschen am Dorfteich in Wenningstedt und haben uns dort sehr wohlgefühlt. Für nächstes Jahr haben wir allerdings ins Auge gefasst meinem Schwager zu seinem runden Geburtstag Sylt mit uns zu schenken. Dabei haben wir an ein Häuschen gedacht mit Sauna etc. Kannst Du mir Deine Adresse mitteilen?
      LG Claudia

      Löschen
    2. Liebe Claudia, im obigen Text ist der Link des Ferienhauses mit dem "Reethüs" verlinkt, d. h., wenn Du mit Deinem Cursor auf das farblich abweichende Wort "Reethüs" klickst, wirst Du automatisch weitergeleitet. Probier' es einfach mal aus. Alle dort aufgeführten Ferienhäuser bzw. Wohnungen kann ich wirklich mit bestem Gewissen empfehlen! Wir lieben diese Häuser! GlG an Euch, Nina-Su

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground