It's Yoga-Time!

Donnerstag, 17. Mai 2012


Im Internet bin ich auf eine schöne Erklärung von Namasté gestoßen, die Mahatma Gandhi an seinen Freund Albert Einstein übermittelte:


* * *

Namasté

Ich ehre den Platz in Dir,
in dem das gesamte Universum residiert.
Ich ehre den Platz des Lichts, der Liebe, der Wahrheit,
des Friedens und der Weisheit in Dir.
Ich ehre den Platz in Dir,
wo, wenn Du dort bist und auch ich dort bin,
wir beide nur noch eins sind.

Gandhi

* * *



Namasté ist die mit Liebe gefüllte Geste, in der wir uns in unserer gemeinsamen Yogastunde begrüßen! Und so begrüße ich Euch heute auch, denn es ist Yoga-Zeit und so kam mir die Idee, Euch einen kleinen Einblick zu geben. Habt ihr Lust auf ein wenig Yoga?





Jeden Montagabend genieße ich meine Yoga-Stunde, die von meiner Lehrerin Ute mit viel Harmonie und in ihrer herrlich ausgeglichenen Art sorgfältig be- und geleitet wird! Fernab des täglichen Leistungsdrucks, teile ich diese Zeit des Wohlfühlens und auch tiefster Entspannung, mit meiner Gruppe. Gemeinsam Yoga zu praktizieren, sich anleiten zu lassen, dabei den Alltag zu vergessen und für den Moment bei sich selbst ankommen, ist für mich purer Luxus! Und dafür bin ich ihr so dankbar! Es ist nämlich meine Zeit und mein Augenblick.

Aus dem Ursprung der Yogalehre entwickelten sich einige Yogarichtungen mit den unterschiedlichsten Stilen. Meine Lehrerin unterrichtet in ihrer sanften doch zugleich dynamischen Weise kraftvoll Vijnana-Yoga. Vijnana-Yoga ist abgeleitet von Hartha-Yoga und zielt darauf ab, Bewegungsabläufe aus der eigenen Mitte zu vereinen, um  seinen Körper zu entspannen und den Geist zu beruhigen. Verwurzeln, weiten, aber auch vernetzen, den Blick auf den Willen richten und die Achtsamkeit auf den Atem lenken, sind wichtige Bestandteile der Yogapraxis.



In Wikipedia habe ich Namen der Yoga-Übungen gefunden, dessen Namen ich mir weder merken kann, noch mich in jeder Yogastunde meiner Lehrerin darüber wundere, wie sie diese, ohne darüber zu stolpern, aussprechen kann. Aber was würde es bringen, wenn ich hier nur die Namen niederschreibe? Darum habe ich Euch die Bedeutungen einfach dahinter geschrieben, um Euch so eine klitzekleine und kurze Umschreibung der Yogapraxis darzustellen:

  • Yama (Enthaltung, Selbstkontrolle)
  • Niyama (Verhaltensregel)
  • Asanas (Sitzpraktiken)
  • Pranayama (Zusammenführung von Körper und Geist durch Atemübungen)
  • Pratyahara (Disziplinierung der Sinne durch ein Sich-nach-innen-richten)
  • Kriyas (Reinungstechniken)
  • Meditation (Achtsamkeit und Konzentrationsübungen sollen dazu führen, dass sich der Geist beruhigt und sammelt)
  • Askese (Übungspraxis)

Für die, die Yoga bisher noch nicht kennen, reicht die Vorstellungskraft wahrscheinlich nicht aus, um zu verstehen, das Yoga wirklich erdet...






Für diesen Fall, hätte ich aber noch einen zweiten Aspekt, warum Yoga Spaß macht: Yoga kannst Du immer und überall praktizieren. Ob daheim oder im Garten, ob am Strand oder auf einer grünen Wiese - Du brauchst eigentlich nichts weiter, als Dich und ein paar Übungen im Kopf! Du kannst allein sein oder Dich mit Freunden zum Yoga verabreden - alles ist möglich! Und diese Auszeit ist zur jeder Zeit machbar!

Nicht, das ihr denkt, dass mir keine weiteren Argumente mehr einfallen würden! Ich hätte natürlich noch einen dritten ausschlaggebenden Grund, warum Yoga ein Muss ist: Denn nur hier kann man chici, sexy, traumhaft anschmiegsam, kuschelig, bequem und funktional tatsächlich zusammen als Einheit aussprechen! ;-) Es gibt nämlich die schönsten Yoga-Outfits und Accessories, die ihr Euch vorstellen könnt! Und das auch noch in den weltschönsten Farben! Ob clean weiß, cooles grau, verspielt rosé, trendy himbeere, himmlisch himmelblau, knackiges Apfelgrün oder, oder, oder - dem sind keine Grenzen gesetzt! Die schönsten Outfits gibt es bei der Bee, wie ich finde!
  


Und für diejenigen, denen das erste, zweite oder auch das dritte Argument noch nicht überzeugend genug ist, kann ich nur Folgendes raten: Probiert es einfach aus und genießt DEN Moment - es ist ganz und gar Euer! Love it!

Völlig entspannte Feiertags-Sonnengrüße,


Eure Nina-Su 

Kommentare :

  1. Liebe Nina-Su!

    Jetzt haben wir uns schon so oft gesehen,

    aber darueber haben wir noch nie gesprochen!

    Morgen erzaehlst du mir bitte mal mehr über Yoga

    und wenn ich das nächste Mal bei dir bin,

    machen wir gemeinsam die leichteste Übung...?!

    GLG an dich und bis morgen

    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen meine Liebe,

    ich mach mich jetzt auch auf dem Weg.
    Bodybalance. Eine Mischung aus Yoga, Pilates & Thai Chi. Auf daß die Woche mit einem wie-ein-lecker-durchgekneteter-Hefeteig-Gefühl endet ;o)

    Ich freu mich unbändig auf Euch morgen,
    Dicker Kuss,

    Miranda

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Beiden, ich freu' mich auch schon sooooooooo sehr, dass ich die Welt umarmen könnt'!

    Nur noch einmal...

    und wenn wir uns Morgen sehen, paktizieren wir Mund-Yoga - quasseln bis zur völligen Entspannung! ;-)

    Dicker Kuss,

    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  4. Mund-Yoga...?

    *ichsachjetztnixichsachjetztnix*

    Könnte man aber auch anders verstehen...
    Kichergrüße,

    M&M

    AntwortenLöschen
  5. Das kann man aber auch nur falsch verstehen, wenn man Miranda heißt! *tzetze*

    "Quasseln bis zur völligen Entspannung" STEHT doch daaaaa! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. So wunderschöne Fotos! Der Anblick ist Entspannung pur.

    ... und Namasté - eine wundervolle Haltung.

    LG,
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,

    da kann ich Dir nur zustimmen! Es ist eine wunderbare Haltung, in jeder Hinsicht!

    Liebe Grüße an Dich,

    Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground