Fußballabend mit spontaner Grillfeier...

Sonntag, 10. Juni 2012


Spontan hat mein Mann ein paar Freunde zum Grillen eingeladen... Ja schon gut, es war nicht ganz so spontan! Eher der Informationsfluss an mich, fiel etwas spontaner aus... Ich frage mich, ob das in anderen Familien ähnlich ist, wie bei uns?! Und?! Könnt ihr auch mit so einem Exemplar dieser Gattung "Schatz, gleich kommen ein paar Freunde zum Essen!" aufwarten?!

Ach, was will ich mich auf hohem Niveau beschweren! Eigentlich war ja alles gut. Er hatte es mir ja glücklicherweise noch vor Geschäftsschluss mitgeteilt! ;o) Viel problematischer ist es, wenn so eine Grillfeier mit mehreren Gästen kurzfristig an einem Sonn- oder Feiertag stattfindet...

Also habe ich mir ebenso spontan überlegt, die Grillfeier unter dem passenden Fußballmotto zu stellen und den Esstisch in den deutschen Farben Schwarz-Rot-Gold geschmückt...








Die Farben fanden sich in den unterschiedlichsten Varianten wieder, wie beispielsweise als Schleifen für Servietten oder Windlichter. Auch das Essen wurde natürlich den Landesfarben angepasst. So gab' es Fingerfood, da eignete sich die gelbe Paprika, die roten Tomaten und die schwarzen Oliven super gut. Zum Naschen gab' es gelbe Gummibärchen, rote M&Ms und schwarze Lakritzpfötchen. Dazu noch zwei Salate, Dipps und Steaks vom Grill! Auch die Getränke waren gelb oder rot. Bier oder Vino, O-Saft oder Blutorange... Und genau hier habe ich nicht aufgepasst. Es fehlte ein schwarzes Getränk und da wäre eine eiskalte Coke prädestiniert gewesen... wäre, schön blöd, dass mir das jetzt erst beim schreiben einfällt... Naja, dann beim nächsten Fußballabend! :-)










Es war ein richtig schöner und gelungener Abend mit lieben Gästen. Und, dass Deutschland auch noch 1:0 gegen die Portugiesen gewonnen haben, setzt den späten Stunden noch das Krönchen auf. Wenngleich das Spiel sehr zäh und langatmig gewesen ist, noch mehr, wenn Fußball auf der Beliebtheitsskala nicht ganz oben steht... doch letztendlich zählt nur das Ergebnis!

Und dieses haben wir drei Bayern-Kicker - Gomez, Müller und Neuer - zu verdanken, die einzigen, die bei den Deutschen überhaupt gespielt haben und da erkläre ich mich heut' ganz solidarisch und verabschiede mich auf bayrisch: 

Servus & Pfiat di,

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Griaß Di, Nina-Su!
    Das, was Du spontan gezaubert hast, macht einer Martha Steward alle Ehre. WOW. Ihr hattet sicher einen schönen Abend.

    LG Moni, die im Falle des Falles...also, ich meine ja nur...Mozzarella-Tomate...ohne Basilikum. Nur Rot und Weiß. Fertisch. Oder Ketchup mit käsigen Pommes und zum Trinken Milch oder Rotwein...oder...*uarks*..gottseidank gewinnt Österreich nie. Die wissen schon, warum. *haha*

    AntwortenLöschen
  2. Sind das schöne Deko-Deutschland-Bilder.
    Hab mir auch schon alle farblich passenden Bänder zusammengesucht.
    Super geworden, Du bist wirklich talentier, liebe Nina-Su!

    Und Moni, rot weiß hatten wir auch vor 2 Jahren und heute wieder am Auto, auch wenn unsere geliebte Schweiz diesmal gar nicht mitspielt. Aber ein wenig Nationalbewußtsein darf ja sein:-)
    Darauf rote Grütze mit Sahne:-)

    Glg Carlotta

    AntwortenLöschen
  3. Wow, Moni!
    Das ist aber ein Kompliment, ich bekomme meine Schnappatmung gar nicht mehr in den Griff und freu' mir 'n Keks über Deine Zeilen! Und Milch und Rotwein zu Mozzarella-Tomate ohne Basilikum hört sich einfach nicht nach Moni an... Ahhh, darum gibt es auch kein Spiel der Österreicher!!!

    *DankeschönmitKnicks* liebste Carlotta. Siehst Du, dass hätte ich auch noch servieren können... Rote Grütze mit Vanillesoße und Brombeeren... auch beim nächsten Spiel! :-)

    Herzlichst,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja toll und wird für Mittwoch gleich mal abgekupfert ;-))

    Liebe Grüsse von Melanie - deren Mann nur merkwürdige spontane Ideen hat - so wie "Schaahaatz, ich hab uns zu einem Italienischkurs angemeldet..." oder "Schaahaatz - lass uns heute mal einen Hund kaufen..."

    AntwortenLöschen
  5. *OMG*

    Solche grundlegenden Angelegenheiten werden zum Glück bei uns im Familienrat diskutiert... obwohl so ein Hundi-Welpe super goldig ist, ich aber auch wüßte, dass bei schlechtem Wetter es MEIN Hund wäre... also lehne ich dann dankend ab!!! :-)

    Für Mittwoch werde ich mir auch wieder etwas einfallen lassen... :-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground