Ich habe ein Herz für ...

Dienstag, 12. Juni 2012



... Erdbeeren!

Hab' ich Euch eigentlich schon mal erzählt, dass ich Erdbeeren so liebe? *gg*

Ich weiß, ihr stöhnt jetzt bestimmt schon! Ok, es ist jetzt wirklich das letzte Erdbeerrezept, dass ich Euch poste...
... zumindest für heute! ;o)

Aus der Erdbeerreihe habe ich mal wieder - ganz zu Ehren meines Schatzes, der im Übrigen meine Leidenschaft für Erdbeeren ebenso teilt - ein tolles Rezept ausprobiert. Erdbeer-Käsekuchen und damit es auch nicht ganz so langweilig wird, habe ich ein paar Blaubeeren hineingezaubert!



* * *







  

Käsekuchen mit frischen Erdbeeren und Blaubeeren
für 4 Portionen, kleine 18 cm Springform
(leicht abgeändert aus Living at Home Spezial, No.9, Seite 32)

Zutaten
  • 2 Eiweiß
  • 4 Eigelb
  • 100g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 400g Magerquark
  • 1 EL Abrieb von der Bio-Zitronenschale
  • 25g Mehl
  • Handvoll Erdbeeren und handvoll Blaubeeren
  • Zitronenmelisse

Eiweiße steif schlagen, Zucker hinzugeben und weitere zwei Minuten schlagen. Magerquark mit den Eigelben, Zitronenschale, Mehl und Vanillepulver glatt rühren. Die steif geschlagene Eiweißmasse vorsichtig unterheben. Anschließend eine handvoll Blaubeeren mit in den Teig rühren.

Eine Springform mit Butter gut einfetten. Teig in die Form geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene circa 40 Min. backen. Gut abkühlen lassen. Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen und mit Puderzucker bestäuben. Zitronenmelisse anrichten.




 



Von den übrig gebliebenen Erdbeeren könnt ihr tolle Obstspieße für's Schul- bzw. Kindergartenfrühstück kreieren. Die Kinder lieben es! Und das Schlimmste was passieren könnte, ist, dass sie meckern, da es nicht genügend Spieße waren! ;-)
 


Wünsche Euch einen knallertollen Tag!

Beerige Grüße,

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Nina-Su, wie soll ich abnehmen bei deine leckeren Rezepten. Wir lieben Erdbeeren, das Erdbeerfeld ist 100 m von uns entfernt. Jetzt kannst du dich sicher vorstellen was es bei uns gibt. Erdbeertiramisu, Erdbeermuffin et.

    Danke für deine leckere Rezepten.

    Ganz liebe Grüße aus dem nassen Linz.

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh hast Du es gut, meine Liebe! 100 m bis zum Erdbeerfeld -
    für mich wäre das ein Verhängnis!!! ;o)

    Also genieße es, dass Du das Feld in der Nachbarschaft hast und denk' ab und an mal an mich! ;o)

    Liebste Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground