Kleines, feines Nestchen meets Vogelkoje

Samstag, 21. Juli 2012



Habt ihr Lust, einen Blick auf unser Urlaubsdomizil zu werfen? Kleines, feines Nestchen zu Besuch in der Vogelkoje im Klenterhof... 





Kennt ihr dieses Gefühl, wenn sich die innere Wärme schlagartig verbreitet, die Glückshormone eine Party feiern und sich völlig entspannt in der vertrauten Umgebung fallen lassen kann? Es ist so, als käme man nach langer Zeit nach Hause...


Ob es wohl so eine Art Seelenverwandtschaft mit einem Ort gibt? Wenn ja, dann habe ich diese in meiner Lieblingsinsel Sylt gefunden. Die Insel in Verbindung mit der perfekten Suite unseres Vermieters lassen für meine Familie und mich keine Wünsche offen.






Zu Pfingsten waren wir im Reethüs in Keitum. Ihr erinnert euch bestimmt noch an meinen Post von hier. Ganz anderes präsentiert sich der Klenterhof. Während das Reethüs diesen typischen friesischen Charme versprüht, zeigt sich der Klenterhof sehr edel und zurückhaltend im flämischen Stil. Das ich diese Kombination aus Flamant und Rivièra Maison, aus grau, greige und weiß, aus Tradition und Technologie sehr liebe, wißt ihr ja! :-) Hier, inmitten der Altstadt Westerlands, findet man hier nicht nur die nötige Ruhe um neue Kräfte zu sammeln, auch die pure Lust, die Insel zu erobern.


















Selbst an verregneten oder stürmischen Tagen bietet das Haus sehr viel mehr! Während wir drinnen bei einer Tasse Tee das Interieur genießen, können wir draußen in den nebenliegenden Stallungen die kleine Wellnessoase des Klenterhofs aufsuchen. Neben der klassischen finnischen Sauna, gibt es noch eine Dampfsauna und einen angenehmen Ruhebereich. Und Abends, wenn sich das Wetter wieder beruhigt hat und sich noch die Sonne zeigt, genießt man sein letztes Gläschen vor dem Haus...





Habt ihr auch eine Ferienwohnung, ein Ferienhäuschen oder auch ein Ferienort, dass ihr genauso mögt, wie ich? Vielleicht habt ihr ja Lust, mir auch davon unten im Kommentarbereich zu berichten. Ich freue mich über jeden Kommentar. 


Jetzt wird es wieder Zeit, dass ich mich noch um die restliche Wäsche kümmere! In diesem Sinne wünsche Euch Lieben keine arbeitsreichen Tage, sondern ein hoffentlich sonniges & traumhaftes Wochenende! Irgendwann muss doch endlich der Sommer kommen!


Licht & Liebe,
Eure Nina-Su


PS: Eine direkte Verlinkung zum Objekt findet ihr, wenn ihr auf den jeweils fettgedruckten Namen klickt!

Kommentare :

  1. LIEBE NINA-SU!
    SIND DAS TRAUMHAFTE UNTERKÜNFTE-DA FÄLLT DAS ABREISEN JA NOCH DREIMAL SCHWERER:-(
    AUF GANZ BALD WIEDER HIER ZUSAMMEN.
    GLG DEINE CARLOTTA

    AntwortenLöschen
  2. Super Schön und tolle Bilder, die gleiche hauseingangstür haben wir auch :) aber nachdem letztes Jahr schon der Sommer bei uns ausfiel und es dieses Jahr noch schlimmer ist, ziehe ich die Finca auf Mallorca vor :) Lg aus hamburg und vieeeel Spass noch ...empfehlen kann ich auch die Lister Austernperle, falls ihr das nicht eh schon kennt...wir finden es toll dort ...saskia

    AntwortenLöschen
  3. Superschöne Unterkunft, würde mir auch gefallen!

    Aber ich brauche im Sommer wirkliches Sommer- und Bikiniwetter und baden im Meer und Pool, das ist mir
    hier an der Küste zu unsicher. Daher zieht es uns in den Sommerferien immer in südliche Gefilde.
    Freu mich auf die Türkei....und im Herbst gehen wir dann wieder für ein paar Tage nach Sylt...

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Vielen, lieben Dank mit Knicks! :-)

    Oh ja, meine Schmerzgrenze ist noch nicht erreicht! Nee, mal im Ernst. Ich liebe Sonne und wärmere Temperaturen, aber ich liebe auch diese Insel! Es ist bei mir wirklich diese Gefühl, ich komme nach Hause... und irgendwie ganz dolle ausgeprägt!

    Vor einigen Jahren haben wir auch stets abwechselnd Sylt-Mallorca gebucht. Doch die letzten Jahre sind wir immer auf Sylt hängen geblieben. In diesem Jahr waren wir schlichtweg zu spät, eine schöne Finca zu bekommen und planen nun für's nächste Jahr...

    Liebe Grüße,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground