Landliebe...

Sonntag, 7. Oktober 2012


Im September wurden wir von der Sonne so verwöhnt, dass ich mich gar nicht an die Umstellung des Miesepeter-Wetters mit argen Sturmböen gewöhnen mochte. Klar haben die herbstlichen Stürme auch etwas romantisches. Während der Regen an die Fensterscheiben prasseln, knistert das brennende Holz im Kamin. Der Duft des Holzes steigt durchs Haus und die angezündeten Windlichter kommen jetzt wieder ganz wunderbar zur Geltung. Zwar lieb' ich diese Gemütlichkeit, doch mehr als drei Tage Dauerregen stimmen selbst mich depressiv. ;-) Und so hat der liebe Wettergott mit mir und meinem Flehen nach Sonne doch ein einsehen...




Pünktlich zum Ferienbeginn scheint sie, die liebe Sonne und läßt die Natur in den schönsten Farben erleuchten. So nutzten wir den heutigen Tag zu einem ausgedehnten Spaziergang. Dieses Mal durch unser kleines Städtchen, da traditionell bei uns auf dem Lande am ersten Oktoberwochenende das Volksfest Erntedank gefeiert wird. Euch habe ich heute ein paar Impressionen mitgebracht.


















Und weil es kulinarisch sooo anregend war, habe ich gleich einen leckeren Kürbisauflauf gezaubert!



Der Kürbisauflauf mit Maronen ist sooooooo super lecker, dass selbst meine Kinder sich in den Auflauf legen würden. Darum kann ich ihn Euch einfach nicht vorenthalten! ;-)







In diesem Sinne die schönsten herbstlichen Grüße vom Lande,

Eure Nina-Su

Kürbisauflauf mit Maronen à la Nina-Su

Zutaten


  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Pck. geschälte Maronen
  • 1 große Zwiebel
  • Frühlingszwiebeln
  • Brühwürfel und etwas Wasser
  • 3 Eier
  • 2 Becher Sahne
  • geriebener Gouda oder Emmentaler
  • frische Kräuter (z.B. ein Bund Rucola oder Petersilie)

Kürbis waschen, kurz kochen lassen, damit er besser geviertelt, entkernt und entfasert werden kann. Anschließend den Kürbis in dünne Scheiben/kleine Würfel schneiden. 

Die Kartoffeln schälen, waschen und halbgar kochen und ebenfalls in dünne Scheiben oder kleine Würfel scheiden. Die Maronen werden kurz in einer Pfanne mit Butter geschwengt und die Auflaufform wird gut mit Butter eingefettet. Anschließend schichtet ihr die Kartoffeln, Kürbis und Maronen.


Zwiebel und Frühlingszwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden in mit etwas Butter anschwitzen. Dann mit Wasser und Brühwürfel ablöschen und kurz einkochen lassen. Die Eier werden mit der Sahne verquirlt und in die Sauce geben. Mit Gewürzen abschmecken und den Auflauf mit der Sahnemischung begießen und bei 180°C circa 30 Minuten im Backofen garen.


10 Minuten vor Ende der Backzeit den geraspelten Käse darüber streuen. Laßt es Euch schmecken!

Kommentare :

  1. Liebe Nina-Sue,

    Deine heutigen Bilder sind wieder eine Augenweide. Wir hatten heute leider nicht soviel Glück mit dem Wetter; aber einen kurzen Sparziergang habe ich trotzdem gemacht. Danke auch für das Rezept; mal schauen ob meine Männer auch so begeistert sein werden. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Da bist Du ja ;o)

    Deine Photos sind bildhübsch - kann man das so sagen? Du verstehst wie ich das meine, ja?

    Hier regnet es seit Tagen durch und wenn mal 5 Minuten die Sonne schein, man schnell Schuhe & Jacke übergezogen hat pladdert es garantiert wieder sobald man aus der Haustür getreten ist... Nachdem wir uns vor einigen Tagen mutig in den Zoo gewagt haben (und nach 1 Stunde völlig durchnässt und halb tot gefroren wieder geflüchtet sind) haben wir heute 3 Anläufe unternommen um in den Hirschpark zu gelangen... Pustekuchen! Auf das Hamburger Schnuddelwetter ist eben verlass.

    Einigelgrüße,
    M&M

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Ich liebe die Herbstfarben - und diese kommen in deinem Post gerade besonder schön rüber!


    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. heute hatten wir auch den schönsten Sonnenschein.

    Vorgestern und gestern dachte ich die Welt geht unter, gegenüber steht ein Kran , ich habe ihn die ganze Zeit fixiert, da er schon am ausschwenken war.

    Dein erstes Bild mag ich besonders, die Farben sind bezaubernd.


    Dein wollen wir mal die Ferien geniessen.

    Liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
  5. Oooohh, ich gestehe: ich hab in den letzten Tagen öfters gespickelt, ob Du ein paar Herbstfarben eingefangen hast ;-))))

    WOWOWOW - Ihr habt den Spaziergang unternommen, zu dem es heute hier so gar kein Wetterchen war, daher gab es hier das Einkuschelprogramm.

    Danke für die wunderschönen Bilder, Melanie mit Kim und Jasmin ! ! !

    AntwortenLöschen
  6. Ist das nicht schööööööööööön ?? Die tollen Herbstfarben ? Die Körbe voller Früchte ? Ich liebe Märkte und vor der grauen Winterzeit gibt die Natur nochmal alles und holt die satten Farben raus. Die roten und grünen Äpfel, der gelbe Mais, die lilanen Brombeeren und die orangen Kürbisse ... herrlich !

    liebe Grüße voller Genuß, Maren

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina Sue, hab dich gerade entdeckt und mir gefällt es so unglaublich gut bei dir, dass ich jetzt öfters vorbeischauen werde:O))) Du hast eine so liebe Art zu schreiben und deine Bilder sind traumschön!!
    Ganz liebe Grüße
    Silvia, die sich jetzt noch ein bisserl durch deinen Blog liest:O)))

    AntwortenLöschen
  8. Bei den Fotos habe ich sofort Lust auf eine Kanne Tee und eine schöne Kerze. LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmh Nina-Su ich liebe Kürbis Auflauf.


    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  10. ...wünsch' ich dir auch!

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder, liebe Nina! Und den Kürbisauflauf muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  12. Hallo! Ich komme immer gerne hier bei dir vorbei, deshalb hab ich dich für einen Award nominiert. Falls du ihn annehmen magst, schau doch mal bei mir vorbei!
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  13. OMG!!! Was ist denn hier los?! So viele Kommentare, so viele neue Namen, ich freu' mich soooo sehr! Ganz lieben Dank für Eure Zeilen, die meinen schönen, gestrigen Tag einfach noch einmal unterstreichen!

    So, dann schau' ich mich jetzt auch mal um und besuche Euch, wenn auch 'nur' virtuell! :-)

    Allerliebste Grüße,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina-Su, ich habe heute en Kürbis-Auflauf ausprobiert, sensationell. Vielen, vielen Dank für das tolle Rezept. Die Soße habe ich etwas anders gemacht :-)).

    Liebste Grüße.

    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Astrid, über Dein Kompliment freu' ich mich gaaaaaanz besonders! Herzlichen Dank dafür! Du weißt ja, dass Du meine unumstrittene 'Queen of the kitchen' bist! ;-)

      Herzliche Grüße,
      Deine Nina-Su

      Löschen
  15. Oooooooooooooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh



    zauberhafte Herbststimmungsbilder!!!!

    Und dein Kürbisausflauf liest sich oberlecker, muss ich am WE gleich ausprobieren!!!!

    LG&noch schöne Herbstferien
    Isa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground