Eine Prise Mittelmeer auf Balkonien...

Freitag, 21. Juni 2013





Heute habe ich mir einen Hauch von Mittelmeer gegönnt.

Nachdem sich das Wetter nach Starkregen und Gewitter einwenig abgekühlt hatte, habe ich endlich wieder ein wenig Zeit auf unserem Balkon verbringen können. Seit wir die neuen Körbmöbel haben, hat sich der Flair unserer kleinen, grünen Oase um einiges verschönert. Auch mein Olivenstämmchen bekommt, ganz zu meiner Freude, wieder Blätter! Ihr wisst ja noch von #hier#, wie es um meinen grünen Daumen besteht! ;-) ... und so sah mein Oli nach dem langen Winter gar nicht mehr so ansehnlich aus. Mittlerweile liebe ich diesen Ort. Er hat so etwas Gemütliches, Entspanntes und Schönes.





Zum Mittagessen gab' es dann einen simplen, doch sehr leckeren Nudelsalat, der mich auf direktem Wege ans Mittelmeer gefasht hat! Geht es Euch auch so, wenn es daußen so drückend ist, dass man keinen Appetit auf etwas Warmes hat? Da ist der Salat eine willkommene Abwechslung!





Für mich ein ganz leckerer Sommersnack und auch super zum Transport geeignet, wie z.B. als Lunch für die Kinder in der Schule oder einfach nur zum gemeinsamen picknicken...








Habt Ihr bei so hitzigen Temperaturen auch Lust auf leichteres Essen? Erzählt ihr mir davon?

Jetzt wünsche ich Euch erst einmal einen gelungenen Start ins Wochenende! Genießt es und lasst Euch nicht stressen!!!

Liebste Grüße,
Eure Nina-Su


Südländischer Nudelsalat
(für 2-3Portionen)

Zutaten

  • 250 g Spirelli (Spiralnudeln)
  • 1 kleines Töpfchen schwarze Oliven
  • 1 kleines Töpfchen getrocknete und eingelegte Tomaten
  • (beides hole ich immer frisch von unserem türkischen Gemüsehändler)
  • 1/2 Paprika
  • 1 Pack Schafskäse
  • 3 Stangen Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • drei Stengel Basilikumblätter (klein gehackt)
  • Olivenöl
  • weißen Balsamicoessig

Nudeln im Salzwasser al dente kochen und kalt abschrecken. Die Oliven entkernen und halbieren. Die eingelegten Tomaten, der Paprika sowie der Schafskäse werden in kleine Stückchen und die Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten. Knoblauchzehe und Basilikumblätter werden klein gehackt. Anschließend werden alle Zutaten zusammen gemischt. Olivenöl und Balsamicoessig unterrühren sowie gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am leckersten ist der Salat, wenn er noch im Kühlschrank ruhen kann und kalt serviert wird.



Kommentare :

  1. Liebe Nina-Du, was für schönes Plätzchen ! Ich mag Korb in allen Variationen auch so gerne, die Sessel sehen toll aus und sind bestimmt auch super bequem.
    Ich wünsche Dir noch viele schöne Stunden auf dem tollen Balkon,Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Du hast immer so schöne Riviera-Maison Sachen ♥ Und so einen Nudelsalat mag ich auch sooooo gerne!

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina-Su,

    wir essen hier schon seit 4 Tagen Salat in allen Variationen ;-)

    Mein Göttergatte ist ja auch ein riesen Fan von Olivenbäumchen, da muss ich dir morgen glatt ein Foto mailen, du wirst begeistert sein ;-)


    Wünsche euch ein wunderschönes und gemütliches Wochenende.

    Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Boah der Nudelsalat wäre jetzt fein und dann in den traumhaften Korbsessel. Du musst mir unbedingt verraten wo du den her hast.


    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. LECKER sieht der Nudelsalat aus....ich hab mir das Rezept gleich mal abgespeichert.
    Deine Korbmöbel gefallen mir auch ausgesprochen gut !
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina-Su, das sieht so einladend aus - ähm wann darf ich kommen :)

    Ganz toll - Möbel, Deko+Essen :)

    GLG und einen schönen Sonntag!
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina, sieht alles wunderschön aus, auch der Nudelsalat bestimmt sehr lecker. Robrecht sagt DANKE,wurde er sooo schön warm eingepackt, das wird er der süßen Maja nicht vergessen !!!! Euch einen entspannten Sonntag und lieben Gruß Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja wieder sehr entspannend aus liebe Nina-Su.
    Du musst ein sehr relaxter Mensch sein, ich sollte auch mal Yoga machen.Super deine Balkonmöbel, Riviera Maison? Deinen Nudelsalat werde ich auch mal ausprobieren. In letzter Zeit gab es bei uns viel gegrilltes, z.B. grüner Spargel. Salat: Ruccola mit Erdbeeren und Parmesan, kommt dir bekannt vor,oder. Heute wird es was mit Ziegenkäse und Feige geben, wenn das Wetter hält.Burger stehen auch noch auf der Wunschliste meines Mannes(nicht immer so ein Frauengegrill).

    Sonnige und windige Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  9. Dein Balkon lädt wirklich zum Verweilen ein, wer braucht da noch Urlaub?

    Auch wenn die Hitzewelle bei uns schon wieder vorüber ist, Nudelsalat geht immer! Habe mir das Rezept direkt abgespeichert! Ich mache meinen Nudelsalat am liebsten mit Mozzarella, Tomaten, Ruccola und dunklem Balsamico oder die Version mit Pesto, Tomaten und Pinienkernen.

    LG, Nadja

    PS: Heute friere ich so sehr, dass mir mehr nach einem wärmenden Eintopf wäre!

    AntwortenLöschen
  10. Ihr Lieben,
    ich freu' mich immer noch täglich im Kreis, über meinen neu dekorierten Balkon und vor allem über mein endlich wieder blühendes Olivenstämmchen. Da i-Tüpfelchen sind jedoch Eure Worte und ich find's toll, dass mein Post so einen positiven Anklang gefunden hat.

    @ Sabrina: Sie sind wirklich super bequem und auch mal zum hineinlümmeln geeignet! :-)
    @ Isabelle: Ich liebe RM... sehr zum Leid meines Mannes! *tzetzezte* Männer! ;-)
    @ Ingrid: Jaaa, mach' das gerne und am liebsten mit Dir und dem Oli!
    @ Nina: *puttputtputt* Wann kommst Du? Korbstühle und Korbtisch sind von Flamant.
    @ Mia: Vielen Dank!
    @ Alex: *puttputtputt* Wann kommst Du? Du bist hiermit offiziell eingeladen! ;-)
    @ Brigitte: Maja ist immer noch am schwärmen, doch nur Pius hält sich zurück! ;-)
    @ Susa: Ja, eigentlich schon. Es gibt nicht sehr viele Dinge, die mich aus der Ruhe bringen,
    wenn jedoch, dann richtig! Und dann ist es auch gar nicht lustig! ;-)
    @ Nadja: ICH!!! Ich brauche immer wieder eine Auszeit, trotz des traumhaften Balkons,
    doch ich komme auch immer wieder gerne nach Hause! Heute ist mir auch nach Eintopf!

    Liebste Grüße an Euch,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground