DIY Peacekette

Samstag, 7. September 2013


Hallo Ihr Lieben,


heute habe ich Euch etwas aus dem Urlaub mitgebracht! Denn ich habe mal wieder eine ganz einfache und auch dazu auch noch eine super schöne Bastelarbeit für Euch!


In fast jedem zweiten Geschäft auf Mallorca habe ich sie entdeckt. Völlig überteuert, dekorierte diese tolle Peacekette diverse Ankleidepuppen und Vitrinen. Zugegebenermaßen war es allein der Preis, der mich abhielt gleich einen ganzen Koffer mit nach Hause zunehmen... Also, habe ich schnell mein Handy gezückt und anstelle von zig Ketten, ein Foto mit in die Heimat gebracht. Mit dem Bildchen in der Tasche, war es für mich ein Einfaches, diese nachzubasteln und so gibt es ein DIY nur für Euch. :-)






Solltet ihr nun auch die Lust verspüren, eine solche Peacekette zu formen, dann benötigt ihr folgende Utensilien:

  • 1 Leder- oder Baumwollband nach Wunsch
  • 42 Perlen
  • 1 Silberdraht (hier solltet ihr unbedingt ein stabileres verwenden, sonst ist das Zeichen zu instabil!), circa 100 cm
  • 2 Silberdrähte á circa 30 cm
  • 4 Zwischenringe
  • 1 Befestigungsring und bei bedarf einen Ring zur Deko




Zuerst wird der lange Silberdraht bis zur Hälfte durch den Befestigungsring gezogen, zweimal drumherum gewickelt und doppelt aufeinander gelegt. Anschließend werden die ersten 5 Perlen aufgefädelt. Danach folgt ein Zwischenstück, dann geht es mit 8 Perlen weiter, anschließend wieder ein Zwischenstück, 8 Perlen aufeinanderfolgen, Zwischenstück und zum Schluss werden die letzten 5 Perlen nacheinander auf den Draht gezogen.





Nach der letzten Perle knüpft ihr beide Enden zusammen, sodass ein Kreis entsteht. Die abstehenden, doppelten Drähte werden nun senkrecht durch die Kreismitte nach unten gelegt und wieder mit Perlen versehen. Erst 3, dann ein Zwischenstück und zum Schluss wieder 5 Perlen. 





Nach der fünften Perle wird der Draht um den Ring zwischen Zwischenstück und Perle gelegt und verknotet. Die abstehenden Drähte müssen jetzt nur noch mit einer Schere gekürzt werden. Nachfolgend kommen die kurzen Drähte zu Einsatz. Diese werden auf der kurzen, senkrechten Seite, unterhalb des Zwischenteils doppelseitig - eines nach links abstehend, eines nach rechts abstehend - angebracht. Nun folgen 4 Perlen, die je Seite aufgefädelt werden. Die Enden wollen wieder mit dem Ring zwischen der dritten und vierten Perle nach dem Zwischenring verknotet werden. Auch hier wird der überschüssige Draht gekürzt.







Durch die Befestigungsöse wird nun das Lederband gezogen. Beide Enden werden verknotet, sodass die Kette der Länge nach varieren kann. Wir sind total begeistert von Peaceketten. 






Mit Holzperlen und braunem Band passt sich die Kette auch gut an die herbstlichen Farben an. Und bei dem Wetter ist es genau das Richtige, um die Regenstunden zu überbrücken.



Ich wünsche Euch viel Spaß beim fädeln und beim schmücken! Habt es fein!


Liebste Altweibersommersonnengrüße,
Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Eine tolle Idee!
    Sehr anschaulich aufbereitet!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina-Su,


    auch wenn ich mit Ketten nichts am Hütchen habe, wäre diese Kette eine wirkliche Ausnahme für mich. Tolle Idee, habe ich gleich geteilt.

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Man & ich hab noch nicht mal das Armband nachgeknüpft, Du Schmuckbastelqueen ...

    Wunderschönes DIY und mit den Holzperlen gefällt mir die Kette so richtig guuuuuuuuuut !
    Im Moment hab ich viel um die Ohren, aber in den Hetbstferien geh ich das dann mal an :)

    Ist sicher auch ne wunderschöne Adventsbastelei und ein tolles Nikolausgeschenk.

    Heut kam auch Deine Post an. Vielen Dank Du Liiiiiiebe, melde mich gleich nochmal über einen anderen Kanal :)

    LG

    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, ich werde mir nächste Woche mal alle Zutaten besorgen und loslegen. Vorallem die Holzperlen finde ich gut. Da kann doch der Herbst kommen, muss er ja leider! Liebe Grüsse von Annett

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    darf ich fragen, wo du die hübschen Bastelutensilien kaufst?
    Mit ganz lieben Grüßen und bestem Dank für die vielen netten Ideen und Einblicke!
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      herzlichen Dank für Deine Zeilen! Den Silberdraht, die Leder- und Baumwollbänder, die Zwischenteile und die Perlmuttperlen habe ich aus unserem hiesigen Bastelgeschäft. Die Holzperlen habe ich aus der Bastelecke unseres Baumarktes bezogen.

      Liebe Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
    2. Lieben Dank und schönen Sonntag!
      C.

      Löschen
  6. Oh, so eine tolle Idee!!!!!!!!! Hab ich in Mallorca gar nicht gesehen!!!!!!!!

    So toll.. !!!!!!!!

    GLG
    Alex

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nina-Su,

    super, super, super!! Das werde ich auch versuchen!

    GLG


    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo du Künstlerin,
    letztes Jahr habe ich genau so einen Anhänger von meiner Tochter gebastelt bekommen und was glaubst du wo sie zuvor im Urlaub war. Auf einer schlichten weißen Bluse wirkt er super.

    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  9. Ach Ihr!!!!

    Es ist doch gar nicht meine Idee!!! Ich bin doch nur eine
    'Nachmachkünstlerin'! :-) Doch ich fand' die Kette einfach
    auch zu schön, um sie zu ignorieren. So danke ich Euch ganz
    lieb für Eure Zeilen! Ihr wißt ja, wie sehr ich mich darüber freue!

    Die Holzperlen mag' ich auch am liebsten. Es gibt der Kette
    einfach das gewisse Etwas... Wir basteln und basteln und bald
    können wir sie verkaufen! *gg*

    Habt es fein,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground