Pomegranate-Fusion avec Zimtküchlein

Dienstag, 12. November 2013


Hallo Ihr Lieben,

erst einmal möchte ich mich gaaaanz herzlich bei Euch bedanken für die Kommentare meines letzen Post. Auch dafür, dass sich wieder neue Leser eingetragen haben und neue Facebook-Fans dazugekommen sind, obwohl ich mich die letzte Zeit etwas zurückgezogen habe! Doch das finde ich einfach großartig und freu' mich wirklich riesig über Euch!

Heute gibt es einen Gaumengutenabendgruß aus meiner Küche für Euch! Wir haben einen zauberhaften cozy afternoon mit süßen Zimtküchlein genossen... 




Dass wir alle in der Familie, besonders die jüngeren Familienmitglieder, so gern Granatäpfel essen, wisst ihr ja! So haben wir heute etwas experimentiert und Zimtküchlein im Donuteisen gebacken und kleine Granatäpfelstückchen hinzugeben. Hmmm, waren die lecker. Mit einem Milchcafé und einer heißen Tasse Tee haben wir sie sehr genossen. Mag noch jemand welche haben? Dann greift bitte zu...







Pomegranate-Fusion avec Zimtküchlein

Zutaten

  • 4 Eigelbe
  • 3 Eiweiße
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Quark
  • Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • Granatapfel

Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren. Quark mit Zitrusschale, Zimt und das Mark der Vanilleschote unterrühren. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz cremig schlagen und anschließend mit Milch und Mehl unter die Eigelb-Quark-Masse ziehen.

Teig vorsichtig auf's heiße Donuteisen geben, mit Granatapfel bestücken und backen. Eine andere Alternative wäre, ein bis zwei Esslöffel des Teiges in eine Pfanne mit heißem Öl zu geben, von beiden Seiten goldbraun brutzle und abschließend bei 180 Grad für 5 Minuten in den Ofen. Zum Schluss mit Zimtzucker oder mit Puderzucker bestreuen und einfach nur genießen... Noch warm schmecken sie wirklich am besten. 

Der Granatapfel könnte auch gut mit Apfelscheiben ersetzt werden oder mit Cranberries...


Das war's schon wieder. Für heute wünsche ich Euch noch einen gemütlichen und kuscheligen Tagesausklang.

Habt es fein und bis in Bälde,

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Ich! Ich! Die sehen unheimlich lecker aus! Und Deine Bilder sind auch granatenmäßig ;)! Toll! Liebste Grüße, Rieke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, liebe Rieke,
      das ist sooooo lieb von Dir! Neee, was freu' ich mich!
      Dank' Dir dafür.

      Liebste Grüße an Dich,
      Nina-Su

      Löschen
  2. Oh meine LIebe, das sieht so schööön aus !

    Vor allem, siehts nach einem gemütlichen, entspannten Nachmittag auf dem Sofa aus.
    Mir läuft momentan die Zeit davon und die Tage sind viel zu kurz, für das, was es noch zu erledigen und vorzubereiten gilt. Dabei könnte ich so einen gemütlichen Nachmittag dringend gebrauchen.

    Aber so kann ich mich wenigstens an Deinen schönen Fotos erfreuen !

    Lieben Gruß,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaub' ich Dir gern, liebe Maren!
      Nur noch wenige Tage...
      Drück' Dich aus der Ferne!

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
  3. Oh schön wieder von dir zu hören, liebe Nina Su!
    Ich bin mir nicht sicher ob ich lieber bei den Küchlein oder beim Nagellack zugreifen will. Nagellack hätte weniger Kalorien.Deine Fotos sind unglaublich schön, dieser Kontrast auf der Schieferplatte, dieses tolle Rot.
    Das Rezept klingt lecker, ich habe aber kein Donateisen, geht aber bestimmt auch mit dem Waffeleisen. Leider fehlt mir momentan die Zeit für gemütliche Teenachmittage, christmas is near, sowohl geschäftlich und auch ein wenig privat(PSSST....Adventskalender).Aber sobald es wieder ruhiger wird probiere ich es aus.
    Mach es dir gemütlich so oft du es kannst, ich gönne es dir von Herzen.
    Alles Liebe
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Susa, Du Liebe!
      Ich freu' mich immer wieder über Deine Zeilen!
      Schön, dass es Dich gibt!

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
  4. wunderschöne Fotos und so köstlich aussehende donuts...muss auch mal wieder unser maschinchen rausholen..noch sind die kids im keksbackfieber, aber wer weiss, wielange noch:-)
    lg carlotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Carlotta!
      Wir müssen jetzt auch endlich anfangen, Plätzchen zu backen.
      Ab nächste Woche geb' ich mich daran.

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground