Sternchenfieber trifft auf Herbsttage mit besonderer Überraschung...

Sonntag, 29. September 2013


Unaufhaltsam ist er mit großen Schritten gekommen... Der Herbst ist da und mit ihm hat sich in den letzten frühen Morgenstunden auch schon der erste Frost auf unseren Wiesen niedergelassen. Ist es nicht herrlich, wie sich allmählich die Bäume verfärben, das Laub fast lautlos zu Boden segelt und die Kinderstrahleaugen sich freuen, wenn sie eine Kastanie entdecken. Trotz, dass der Herbst immer die kühlere Jahreszeit einläutet, erfreue ich mich daran. Ich liebe den Herbst mit all' seinen Facetten und seinen Farben!







Besonders große Freude sind vor allem die Farben, die sich momentan auch in der Kindermode ganz wunderbar widerspiegelt! Zurzeit mögen meine beiden Mäuse die Kombination aus grau und ockergelb sehr...




An den kälteren Temperaturen dürfen natürlich die neuen Sternchenmützen und Schals nicht fehlen. Sind die nicht toll! Durch den Cashmereanteil halten sie nicht nur warm, sondern sind auch soooooooooo kuschelig! Mäusekind findet sie durch ihre Form auch so besonders stylisch und jetzt kommt die Überraschung. bam und bini hat nur für Euch eine blaue Sternchenmütze zur Verfügung gestellt, die ich heute gern verlosen möchte. Was freu' ich mich!!!




Was ihr dafür tun müsst? Schaut' Euch doch mal im Shop von bam und bini <klick> um und schreibt mir im Kommentarbereich unter diesen Blog, was Euer Lieblingsartikel ist. Solltet ihr ein anonymer Leser sein, seid doch bitte so lieb und hinterlasst mir Eure E-Mail-Adresse oder hinter Eurem Namen das Initial des Nachnamens mit Ortsangabe, damit ich Euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann. Die Verlosung läuft ab sofort bis Samstag, den 05.10.2013. Am Sonntag werden wir dann ganz feierlich den Gewinner ziehen! :-)



Nun wünsche ich Euch vieeeeel Glück! Und wer weiß, vielleicht könnt' ihr Euch schon bald freuen!!!

Habt noch einen traumschönen Sonntag,
Eure Nina-Su


PS.: Das letzte Bild dürft ihr natürlich gern verlinken! :-)

Unser Familienfest...

Donnerstag, 26. September 2013



Hallo Ihr Lieben!







Einige von Euch hatten es bereits über Facebook mitbekommen, dass wir am Wochenende ein kleines, feines Familienfest gefeiert haben. Nach 10 glücklichen Ehejahren haben wir uns das Ja-Wort in Vaters Haus gegeben und unsere Kinder taufen lassen. Monatlange Planung und Organisation sind dem vorausgegangen und endlich konnten wir unser Fest im Kreise unserer Lieben feiern. Bücher, wie auch Hochzeitsblogs haben mir bei der Vorbereitung sehr geholfen, an alles zu denken. Viele Anregungen habe ich mir geholt... wenngleich ich ein manches Mal mich immer wieder sortieren musste. Es gibt doch eine Menge Stilrichtungen, die alle für sich sehr traumhaft sind. Doch in dieser Menge, seine eigene Handschrift durchzusetzen und auch zu finden, war nicht immer sehr einfach...





Weit im Voraus hatten wir die 'Save the date'-Karten verschickt. Das Gute an den Save the Date-Karten ist, dass der Termin schon rechtzeitig bekannt gegeben wird, man ihn sich blocken kann und sich selbst den Druck nimmt, Einladungen viel zu früh fertigstellen zu müssen. Des Weiteren werden gleich die Gäste noch einmal an den Termin erinnert, wenn die Einladungen ins Haus flattern. 




Unsere Einladungen habe ich über die Düsseldorfer Druckerei Impressiona <klick> drucken lassen. Die Zusammenarbeit war großartig und dem zufolge war es nicht weiter verwunderlich, dass ich mich selbst soooo sehr über die fertigen Einladungen gefreut habe. Lediglich die Kirchenheftchen sowie die Menükarten habe ich selbstgestaltet und selbst hergestellt. Mit dem zauberhaften Kranzstempel von bastisRike <klick> sahen sie wunderschön aus...


Noch weit bevor ich mein Kleid aussuchte, habe ich mir meine Schühchen gegönnt... Hach, ich liebe sie! Trotz, dass ich die Luft in höheren Gefilden schnuppern konnte, waren meine Glitzerpumps super bequem und haben mich tatsächlich bis tieeeeef in die Nacht begleitet. :-)







Unser Blumenschmuck war in einem zarten Rosè mit Rosen und Hortensien gestaltet. Meiner Floristin Sabine von Flora Nova <klick> bin ich immer noch sehr dankbar! Sie hat alles soooo wundervoll in Szene gesetzt und ein großartiges Händchen dafür gehabt. Immer noch bin ich auch darüber erstaunt, wie viele Bauernwindlichter sich in unserem Haus angesammelt haben. Diese habe ich alle als Tischdeko genutzt. Als Giveaway gab' es die Namensschilder an den Weckwindteegläsern. Großartige Idee, die ich irgendwann einmal auf Pinterest entdeckt habe...



Der Sweet Table im Hotel <klick> war einfach die Nummer 1 für unsere Kids. Leckerste Lollies, Bonbons und vieles mehr haben wir nach und nach zusammengetragen. Seifenblasen in Form von Eistüten, Paperstraws und Fähnchen habe ich bei Angela von Die Schönhaberei <klick> und Blueboxtree <klick> entdeckt.







  
  






Eine weitere wundervolle Idee fand' ich das 'Gästebuch' in Form eines Lebensbaumbildes, dass wir von unseren liebsten Freunden geschenkt bekommen haben. Es ist soooo schön geworden. Vielen Dank dafür. Leider habe ich von dem Fest - so völlig untypisch für mich - keine Fotos geschossen... In den weiten Welten des Netzes habe ich Hilal D. Photography <klick> kennengelernt. Sie und ihr Mann haben den Part des fotographierens für mich übernommen. Selten habe ich so ein reizendes Paar kennengelernt, die einen so tollen Job gemacht haben! Danke Euch dafür! Ein Bildchen von ihr möchte ich Euch nicht vorenthalten... Jetzt bin ich schon gespannt auf die weiteren Bilder und freue mich auf mehr...


Wie es so ist, vergehen solch' schöne Tage vieeel zu schnell! Doch unsere Erinnerungen an ein ganz zauberhaftes Fest mit den weltbesten Gästen bleiben.

Danke für diesen Tag! Und dieser, unser Dank ist nicht nur an die Menschen gerichtet, die uns an diesem Tage begleitet haben, sondern auch an denen, die uns unterstützt haben, an diversen Blogs, die mich inspiriert haben, an Mitarbeitern in den Locations, wo wir feierten, an den lieben Gott, der stets bei uns ist...

Sicher werde ich noch das ein oder andere Bildchen zeigen, doch jetzt werde ich unser Häuschen Herbstfein machen und mich wieder öfter zu Worte melden.

Wünsch' Euch einen traumhaften Tag,
Eure Nina-Su

A little mermaid in paradise...

Dienstag, 17. September 2013






Ohhh, einen Sommerpost hätte ich Euch fast unterschlagen... Also für alle Mädchenmamas habe ich heute die Geschichte der kleinen süßen Meerjungfrau, die sich eines Tages bei uns im Pool verirrt hatte. Und weil es ihr bei uns so gut gefallen hat, begleitet sie uns nun fortan...




Mäusekind hat schon immer von einer Meerjungfrauenschwanzflosse geschwärmt und geträumt. Immer stärker wurde der Wunsch. Der langersehnte Traum nahm schlagartig seine Wendung, als sie im Schwimmbad die Gunst der Stunde nutzte und den Papa um den Finger wickelte. 'Papaaaa, wenn ich vom 5er springe, bekomme ich dann die Schwanzflosse?' Nicht in dem Glauben, dass sie tatsächlich springen würde, willigte Papa sofort ein. Mutig näherte sie sich mit kleinsten Schritten der Absprungplattform des 5-Meter-Sprungturmes, holte gaaaanz tief Luft, hielt sich das Näschen zu und sprang mit Augenzu runter. Stolz und strahlend tauchte sie wieder auf und ihre ersten Worte waren: 'Jaaaaaaaa! Ich hab's geschafft und endlich bekomme ich meine Schwanzflosse! Dafür springe ich gleich noch zwei Mal!' Mein Mann platzte vor Stolz und war so gerührt! Unglaublich, sie ist wirklich eine tapfere Meerjungfrau!



Am Stand von Mallorca war sie das Highlight! Viele kleine Mädchen kamen zu ihr, bestaunten sie und konnten ihr Glück gar nicht fassen! Ganz schüchtern traten die Kleinen näher und näher und fragten, ob sie die kleine Meerjungfrau nur einmal anfassen dürften... So cute!

Völlig glücklich aus dem Urlaub kommend, wohnt sie nun wieder als Menschenkind bei uns und träumt von ihrem Reich unter Wasser...

Liebste Grüße,
Eure Nina-Su


Flossenkostüm von Magictail!

Good bye summer...

Sonntag, 15. September 2013


Hallo ihr Lieben,

wie schon im letzten Post geschrieben, bin ich - nach unserem schönen Urlaub und ab dem Zeitpunkt, als sich dicke, graue Regenwolken vor mein Fenster schoben und sich nicht mehr verscheuchen ließen - auch endlich im Herbst angekommen. Und so habe ich mich entschlossen, dem Sommer nun endgültig Adieu zu sagen und Euch meinen letzten Mallorca-Post zu zeigen.

Heute nehme ich Euch mit zu einer ganz süßen, malerischen Bucht, die leider schon lange kein Geheimtip mehr ist. Cap Falco ist eine kleine Badebucht und auch für die Jüngsten zu empfehlen. Nur sollte man hier beachten, dass man nicht gerade nach einem Unwetter beschließt, dort zu verweilen... ;-) 
















Von dieser Gegend habe ich unzählige Fotos geknipst. Die Buchten, wie auch die Landschaft und die Häuser sind ein Traum. Wie der Zufall es so wollte, habe ich hier mein Traumhäuschen gefunden. :-) Jetzt heißt es nur noch abwarten, bis niemand mehr auf Mallorca wohnen möchte, ich endlich meinen Sechser im Lotto habe oder die Kaufpreise aufgrund der Krise gänzlich in den Keller fallen... ;-)


Eine weitere Faszination hatten die wunderschönen Häfen Mallorca's auf mich. Der neue Port Adriano gefällt mir besonders gut. So frisch geputzt, so cool und lässig und gleichzeitig doch sehr edel zeigt er sich! Auch, wenn die Mallorquiner ihn nicht mögen, da er nicht der landestypischen Architektur entspricht, bekommt er von mir beide Däumchen nach oben! 







Ein bißchen Sylt-Flair haben wir dort im Übrigen auch genossen... jedoch sind die Speisen leider so gar nicht mit der Sansibar auf Sylt vergleichbar. 







Doch der Ausblick bei einem Sundowner: Unbezahlbar!!! :-)




Dafür wurden wir in Port Andratx kulinarisch mehr als nur verwöhnt. Leckerste Tapas, frische Gambas, Loup de mer, Dorade, Paella mit Hummer - hmmm, alles ein Gedicht! Den frischen Fisch und die spanische Küche vermissen wir sehr... 









Port Andratx bietet aber auch noch vieeeel mehr, als leckerstes Essen. Dort durch die Gassen zu schlendern und tolle Dinge zu entdecken macht riesig Spaß! Vor allem Dekowaren, wie weiße Kissenbezüge aus Leinen, Fische, Körbchen und vieles mehr sind in meine Einkaufstüten gewandert.


Nachdem gestern sich die Sonne so gar nicht blicken ließ, hat sie uns heute so richtig verwöhnt! Mit guter Laune mache ich es mir heute ganz gemütlich und schwelge noch ein wenig in Erinnerungen, bevor mich morgen der alltägliche Wahnsinn wieder packt.

Liebste Grüße,
Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground