Göttergatten's favorite Cheesecake

Dienstag, 18. März 2014



Ihr Lieben,

es geht doch nichts über einen Sonntagskuchen. Ich habe den Lieblingskäsekuchen meines Mannes gebacken. Nur zu dumm, dass er mal wieder unterwegs war... :-D






Lieblings-Cheesecake

Zutaten für den Boden
  • 250 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 125 g Margarine
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Schale einer Biozitrone
  • bei Bedarf gemahlene Haselnüsse
Zutaten für die Creme
  • 500 ml Milch
  • 2 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 200 g Zucker
  • 200 g Naturjoghurt
  • 200 g Frischkäse
  • 500 g Quark
Mehl, 120 g Zucker, Margarine, Ei, Vanillezucker, Backpulver und den Abrieb der Zitronenschale miteinander zu einem glatten Teig verrühren und kneten. Wer mag, kann den Zutaten auch ein paar gemahlene Haselnüsse hinzufügen. Den Teig anschließend ausrollen und in einer Springform bis an den oberen Rand auslegen. Ich habe nur etwa die Hälfte des Teiges für eine kleine Springform (ø 18 cm) genommen und den Rest auf kleine Weckgläser verteilt.

Milch mit Puddingpulver und 200 g Zucker zum Kochen bringen und mind. 2 Stunden abkühlen lassen. Naturjoghurt, Frischkäse und Quark mit einander vermengen und unter die Puddingmasse rühren. Die Creme nun in die Form füllen und ab in den vorgeheizten Ofen bei 180°C für circa 1 Stunde (etwa 50 Min. bei der kleinen Springform und bei den Weckgläsern, circa 35-40 Min.). Der Kuchen läßt sich natürlich auch mit Früchten variieren. Zum Beispiel könnt ihr Blaubeeren, eine Beerenmischung oder auch Mandarinen oder Kirschen mit unter die Creme heben.  Hier sind keine Grenzen gesetzt. Und dann... genießen... am besten lauwarm... KÖSTLICH! 






Auf jeden Fall sollte man ihn sich nicht entgehen lassen, weil er wirklich super Yummy ist!


Habt es fein und
liebste Grüße,

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Traumhaft schön deine Bilder und der Käsekuchen muss ich unbedingt auch mal ausprobiren!
    Frühlingshafte Grüsse
    Linda

    AntwortenLöschen
  2. Schleckerlecker!!!

    Dickes Küsschen,
    M&M

    AntwortenLöschen
  3. lecker, lecker jetzt hab ich hunger :)

    lg
    alex

    AntwortenLöschen
  4. Ohh, sehen die Küchlein niedlich aus! Weckgläser-Kuchen sind eh was tolles. Ich bekomme sie nur oft nicht mehr heraus nach dem Backen, da muss man sie einfach doppelt schnell essen. :-) Cheesecake mag ich auch sehr gerne, gerade gab es bei mir eine amerikanische Variante, dein Kuchen klingt aber auch ganz toll!
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin Käsekuchenfan, absolut Soulfood für mich... so ein klitzekleiner im Gläschen wäre jetzt sooo gut...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Ihr Lieben,

    hach, ich freu' mir 'n Keks, dass ihr noch da seid und ich etwas von Euch zu lesen bekomme! Erst war es soooo still, dass ich schon dachte, hier gibt es keinen mehr, der das 'Kleine, feine Nestchen' besucht! ;-) Über Eure Zeilen hab' ich mich riesig gefreut.

    Lieben Dank dafür und herzliche Grüße,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nina-Su,
    wird am Wochenende nachgebacken. Göttergatte hat für sich bestellt: die große Springform, aber Obst drauf muss nicht sein!

    Alles Liebe
    Susa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nina-Su,
    umwerfende Bilder hast du gemacht! Wenn der Kuchen nur halb so gut schmeckt, wie die Bilder es versprechen, wird es ab sofort mein Lieblingskuchen! Ich werde dein Rezept auf jeden Fall ausprobieren! Hab ein schönes Wochenende!
    Süße Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Tanja, unser Lieblingskuchen ist es schon laaaange, neben dem Nusskuchen, der Tarte, dem Möhrchenkuchen... :-) Lasst' es Euch schmecken.

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
  9. Liebe Nina-su, das sind ja Super schöne Fotos!! Schön, dass ich sich gefunden habe!!! Hier bleibe ich. Viele Grüße von Mone! Ps vielleicht besuchst du ja mal meinen Blog!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nina-Su,

    die Idee mit den kleinen Weckgläsern ist super und macht nochmal extra was her. Ich habe am Wochenende auch einen Cheescake gebacken - zum ersten Mal. Wenn du Lust hast, kannst du ihn dir ja mal ansehen. Ich würd mich freuen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  11. Bonjour de Paris,

    Délicieux pour les yeux, je vais essayer votre recette.
    Merci pour ces belles photos.
    Douce journée.

    Mélanie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nina Sue, schade, dass er schon alle ist!!! Mensch machst du traumhafte Bilder und hast du schöne Sachen. Da komm ich jetzt bestimmt öfter vorbei
    Eine wunderbare Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank Euch allen,
    für Eure lieben Kommentare!
    You just made my day!

    Drück' Euch virtuell,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground