DIY Haarkränze, Blumenkrone oder das Zeug zum Trendsetter

Dienstag, 9. September 2014



Hallo, ihr Lieben! Für mein Mutter-Kind-Shooting <klick> hatte ich schon im Vorfeld ein paar Ideen im Kopf, die ich gern mit der kleinen Maus umsetzen wollte. Die Erinnerungen an meine Kindheit, wie wir befreit über Wiesen hüpften und Kränze flechteten, wollte ich gern zurückholen. So habe ich kurzerhand einen Haarkranz aus Heidekräuter gewickelt. Es war mein erster Kranz in dieser Form und ich war selbst ganz erstaunt, wie einfach er mir von der Hand ging. Als Töchterlein aus der Schule kam, war sie so verzaubert von diesem Kranz, dass sie auch unbedingt einen haben wollte. Die Mütter unter Euch wissen, wie sehr einer Mama das Herz blutet, wenn ein so einfacher Wunsch nicht erfüllt werden kann und dass nicht mangels an Lust liegt, sondern mangels an Erica. Spontan habe ich unseren Buchsbaum, der unbedingt noch eine Rasur nötig hatte, beschnitten und Töchterlein einen Kranz aus Buchs und Moosröschen gewickelt. Das Glück konnte ich noch Tage in ihren Augen lesen. Das jedoch diese Kränze auch bei Euch so gut ankommen, hätte ich nie für möglich gehalten. 

So habe ich noch einmal eine Bastelstunde eingelegt, nur für Euch. Et violà, hier das 'Do it yourself' eines Blütenkranzes für Kinder, für eine Gartenparty, eine Braut oder gern auch einfach als Tür- oder Tischschmuck...




Ihr benötigt hübsche, kleine Pflanzenstile, wie z. B. vom Olivenstämmchen, Lavendel, Buchsbaum, Moosröschen, Schleierkraut, Erica oder einfach, was die Spätsommerwiese so hergibt. Außerdem ist eine Schere, Draht, ein Maßband und bei Bedarf auch ein Schleifenband sehr hilfreich.






Je nach dem, für wen der Blütenkranz sein soll, messt ihr mit dem Maßband die Länge des Drahtes ab. Für einen Kinderkopf sollte er circa 50 cm lang sein. Nun wird das Ende verknotet, sodass ein Drahtring entsteht. Anschließend nimmt ihr ein Bündel Blüten, circa 4 bis 5 Stengel und wickelt es mit dem Draht um den Kreis. Für einen Erwachsenenkopf können es gerne mehrere Blüten sein. Bündel für Bündelt legt ihr diese nun auf die Stiele der bereits festgewickelten Blüten und zurrt diese ebenso mit dem Draht fest. So geht ihr nun Arbeitsschritt für Schritt in gleichbleibender Weise vor, bis der Kranz rundum mit Blüten verziert ist. Schleifchen drum und fertig ist die Krone aus Blütenzauber...












Hab's doch gesagt: Super easy und trotzdem ein Eyecatcher. 
Wir sind begeistert und vielleicht ihr auch?

Wünsch' Euch einen entspannten Dienstag,
liebste Grüße,

Eure Nina-Su




Kommentare :

  1. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA ICH AUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUCH :-) *winke* nana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, Nina- Su!
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiiiebe Kränze in jeglicher Art! Ob blumig, aus Beeren oder nur holzig, alles wird zu Kränzen gewunden. Wenn wir die Glyzine schneiden,entstehen aus den langen Ausläufern verschiedene Kränze.Ich finde Kränze binden sehr meditativ.
    Dein Model ist wunderschön leicht und feenhaft und erst deine wunderhübsche Tochter, sooo schön. Und deine Art zu fotografieren, so natürlich,kreativ und bezaubernd. Glückwunsch zu so viel Talent, das solltest du wirklich ausbauen.
    Hab eine schöne Zeit
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so Recht, liebe Susa.
      Kränzebinden hat tatsächlich etwas meditatives. Ich danke Dir sehr für Deine Zeilen.
      Hab' Du auch eine schöne Zeit.

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
  4. Liebe Nina-Su,

    ich liebe Blumenkränze ebenfalls. Da ich drei kleine Nichten habe, komme ich regelmässig zum Kränzeflechten (zumindest vor jeder Hochzeit;) Wenn ich doch nur den Mut hätte, selber einmal einen zu tragen...
    Deine Anleitung ist zauberhaft! Jetzt will ich selber auch gleich Blumen binden.

    Liebe Grüsse, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön kann ich da nur sagen
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nina-Su,
    Deine Anleitung für die Blumenkränze ist super :- )
    Die Mädels sehen klasse damit aus.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh *kreisch* wie lieb von Euch, dass ihr soooo zauberhafte Worte gefunden habt! Ich freu' mich soooooooooo dolle! Ihr seid großartig, danke Euch dafür.

    Herzlichst,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh Nina-Su!!!!! Soooo zauberhaft!!! Ich kann mich diesmal gar nicht satt sehen an deinen Bildern! Da geht mir das Herz auf! Danke dir!!!
    Liebste Grüße aus Stuttgart von Uli - und ich hoffe, dir gehts wieder besser!!! Ich hab noch eine dicke Schniefnase....;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uliiiiiiii, Deine Zeilen! OMG!
      Ich freu' mich voll im Kreis.

      Hoffe, dass es Dir wieder besser geht.

      Liebste Grüße,
      Nina-Su

      Löschen
  9. Hallo! Ich habe eben deine wunderschönen Kränze (mit tollen Fotos, so nebenbei!) gefunden und wüsste gerne, wie die blauen Blumen heißen? Ich brauche nämlich für eine Hochzeit Blumen, die auch trocken noch schön sind und diese violetten Blumen kenne ich, die behalten die Farbe. Nur wie heißen sie und wo bekommt man die? wäre toll, wenn du mir helfen könntest, denn ich muss die Braut glücklich machen:)
    LG Marga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marga,

      es tut mir so leid, ich les' erst jetzt Deinen Kommentar. Ganz lieben Dank dafür. Doch leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich selbst nicht weiß, wie die Blümchen heißen... Ein paar Blümchen hatte ich im Sommer von einer Blumenwiese gepflückt, die Olivenblätter von meinem Bäumchen abgezwackt und Schleierkraut aus dem Blumenladen geholt... Doch ich bin mir sicher, dass Du die perfekten Blümchen finden wirst.

      Herzliche Grüße,
      Nina-Su

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground