DIY Weihnachtskarten und ein Gruß an Euch!

Samstag, 13. Dezember 2014



Ihr Lieben, ich melde mich aus der vorweihnachtlichen Versenkung! Hoffe, dass es Euch gut geht? Wie es wahrscheinlich den Meisten unter uns geht, ist auch bei mir der Stress der Vorweihnachtszeit nicht immer ganz unumgänglich. Doch gerade die Adventszeit lädt uns eigentlich ein, einwenig zu entschleunigen und auch mal den Gang etwas zurückzuschalten. Mit Volldampf durch's Jahr gehetzt, ist es doch schöner, einfach mal sich mit einem Buch zurückzulehnen oder sich mit einem Tee und einer Decke auf die Couch zu kuscheln.  

Gerade in der Adventszeit nehme ich mir Zeit, auch mal in die Vergangenheit zurückzukehren, um anschließend den Blick mal nach vorn zu richten. Dies zum Anlass genommen, habe ich auch gleich meine Weihnachtspost geschrieben. Böse Zünglein würden wahrscheinlich behaupten, dass ich zu viel Zeit habe. Ich hingegen freue mich, mir einfach die Zeit dafür zu nehmen. Gibt es etwas persönlicheres, als ein liebes Wort handgeschrieben an die Lieben zu versenden? Ich freue mich über jede Karte, die in den Umschlag wandert, denn mit jeder Karte sind Gedanken verbunden, die ich zum Empfänger habe. Einen kleinen Augenblick nur für mich! Ich liebe es. Immer wieder. Ihr erinnert Euch vielleicht noch an letztes Jahr? <klick>

Auch liebe ich es, mich immer wieder inspirieren zu lassen. In diesem Jahr hatte mein Schatz mir einen Mistelzweig mitgebracht, dass war meine Inspiration, die ich gleich selbst auf die Weihnachtskarten gemalt habe. Somit ist jede Weihnachtskarte ein Unikat, mit ganz viel Liebe versehen.




Auch kleine Freuden zu verteilten, macht mir in der Adventszeit besonders viel Spaß! In diesem Jahr habe ich meine ganz besondere Vorliebe für die Farben weiß, silber und gold entdeckt. Völlig dem Goldfieber verfallen, schmücke ich die kleinen Gaben Ton in Ton...







So habe ich meine gesamte Weihnachtsdeko in den Farben geschmückt! Ich freue riesig über das Ergebnis...








Für heute wünsche ich Euch ein wundervolles 3. Adventswochenende. Genießt die letzte vorweihnachtliche Woche und lasst Euch nicht vom Stress überrumpeln, sondern nehmt Euch auch mal ein bißchen Zeit für Euch.

Habt es fein,
Eure Nina-Su


P.S.: Das Rezept zu den Zimtmandeln findet ihr hier <klick>.

Kommentare :

  1. Das finde ich wirklich eine tolle, festliche Idee, je eine selbstgemachte Weihnachtskarte mit einer Kleinigkeit dazu zu verschicken! Und die Weihnachtskarten sind sehr hübsch, so filigran und dennoch perfekt für die Adventszeit :)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und weihnachtlich schaut es bei dir aus.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina-Su,

    das ist einmal mehr einfach ein wunderwundervoller Post!!! Ganz nach meinem Geschmack;)

    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground