DIY Armband im IBIZA-Style

Montag, 27. Juli 2015




Ihr Lieben, heute habe ich eine Schlechtwetterwünschdensupersommerwiederherbei-beschäftigung für Euch, die auch gleich gute Laune mit sich bringt! Auf Instagram und auch auf Pinterest habe ich die IBIZA-Armbänder entdeckt und war gleich hin und weg. Es ist super simple, schnell gemacht und easy dazu. Es macht Lust und Laune auf Sommer und sieht auch nicht richtig toll auf der gebräunten Haut aus.



Alles was ihr dazu braucht findet ihr nachstehend und dann kann es auch schon losgehen:

  • Stickgarn
  • Kamm
  • Perlen, Ösen
  • goldenes oder silbernes dünnes Stickgarn
  • Nylongummi
  • Schere
  • Klebeband


Ihr schneidet ein circa 16 cm langes Band des Stickgarns ab, fädelt eine Miniperle hinauf und verseht es mit einer Öse. Anschließend benötigt ihr circa 50 Fäden á 8 cm (ich wickele immer das Band 25x um mein Handy ;-) und schneide dann jeweils Schlaufen an den Enden durch). Diese legt ihr mittig auf das mit der Perle vorgesehene Band, welches ihr dann fest verknotet.





Die Garnenden kämme ich mit einem feinen Kamm, damit die Fädchen feiner Strukturiert sind und lege sie in der Hälfte aufeinander...



Anschließend nehmt ihr Euch das feine Stickgarn und wickelt es oberhalb um den Bommel, sodass ein kleines Köpfchen entsteht. Mit einem doppelten Knoten befestigt ihr das Garn. Die Enden fackele ich mit einer kleinen Flamme ab, damit keine störenden Fädchen sichtbar sind.





Danach kommt das Klebeband zum Einsatz. Die Enden klebe ich rundum mit dem Klebeband ab. Mit der Schere schneide ich dann die untere Spitze ab, sodass hier eine ganz gerade Kante entsteht.



Et voilá, fertig ist die Quaste! Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alle Farben rocken den Alltag. Egal ob Türkis, Flieder, Pfirsich oder Gelb, alle machen Lust auf Sommer!




Für das Armband benötigt ihr ein elastisches Gummiband. Dort fädelt ihr ganz nach Lust und Laune die Perlen in der gewünschten Länge auf, verknotet es am Ende und schneidet die überschüssigen Fäden ab. Den Knoten fixiere ich, in dem ich auch hier eine kleine Flamme kurz dranhalte, sodass der Knoten in einander verschmilzt.




Fertig ist das Armband im IBIZA-Style. Vielleicht habt ihr ja auch Lust zu basteln? Andernfalls habe ich auch ganz tolle in einem Dawanda-Shop entdeckt.

Sicher wollt ihr auch gerne wissen, wer den tollen schwarzen Sternengürtel von hier <klick> gewonnen hat. Ich freue mich riesig und gratuliere gaaaaaanz herzlich:



Liebe Nina-Su,
da probier ich doch auch gleich mein Glück. Die Armbänder sind traumhaft!
Ich freu mich für Dich, dass Du Visionen umsetzen und verwirklichen konntest!
Herzlichst, Signora Pinella

Du Liebe, schicke mir doch schnell Deine Adresse via nebenstehendem Kontaktformular. Ich freu' mich so, Dir den Gürtel auf die Reise schicken zu dürfen. Allen anderen Teilnehmerinnen wünsche ich, dass ihr nicht traurig seid. Ich habe mich so gefreut von Euch zu lesen, habt ganz herzlichen Dank.

Wünsche Euch einen feinen Abend,
Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Liebe Nina-Su,
    ich hüpfe vor Freude, mache Tänze, lache und bin überglücklich! Vielen Dank für das wundervolle Geschenk!!!
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina-Su,
    sehr schön!!!! Da scheinen wir ja gleiche Gedanken gehabt zu haben. Ich hab Sonntag einen ähnlichen Post verfasst :-)))
    Liebe Grüße und schönen Abend Dir,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nina-Su,
    Eine eunderschöne DIY Idee :-)
    Die Armbänder sehen super aus.
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground